Willy von Unruh

Raumenergie Historie
llamare89
Beiträge: 6
Registriert: 14.08.2022, 03:08

18.09.2022, 02:30

Hello Ecki,

As the link to the file related to the 21st class in the DPK classification in the web.archive.org website I had given in my previous post seems no longer work, I have added the corresponding attached file below I downloaded yesterday. The most relevant subclass in the document is "21g"  in the 1953 version of the DPK.

21-DPK.pdf
(6.21 MiB) 13-mal heruntergeladen

In addition, it may be interesting to compare the three technologies involved in the Elektro-Zentral-Ges. founded in 1915.
Purpose of the company: The exploitation of the three inventions:  

1) Device for concentrating electric waves (DRP registered and utility model registered),

2) Power generator (DRP registered No. 5101 - VIII and DRGM No. 591045 of February 20, 1914),

3) Device for the simultaneous use of a telephone line for more than 2 calls and its utilization for national defense
   (DRP registered).
So, the final purpose of the company might have been to develop a transmitter-receiver communication device usable for national defense and powered by the Stromerzeuger which would have used a method for concentrating electric waves which makes the stromerzeuger look like the apparatus Heinrich Hertz used in 1888 to study the propagation of the electromagnetic waves.

The DRGM 634869 III / 1915 (21a)-772 document related to a 21a subclass in the DPK classification may be related to the telephone-type device.

Best regards,
llamare89 

 
Ecki
Beiträge: 203
Registriert: 23.06.2018, 20:58

20.09.2022, 17:08

Hello llamare89,

I need a little more time for all your contributions.

It should be mentioned, that I have to "celebrate" a round birthday next weekend.
It's hard for me to get so old, so I cannot concentrate much at the moment.

I have to get that behind me, therefore I wrote, "give me two weeks".  ;)

Greetings,
Ecki
 
Ecki
Beiträge: 203
Registriert: 23.06.2018, 20:58

21.09.2022, 17:48

Hi llamare89,

for the first,

the "Ludwig Stange" from "Beckerstr. 20" looks for me like to have been a jeweller.

The theme "Elektromedizin" is the hit, imho. Both the same person, in your opinion?

Greetings, Ecki



E-Med1.jpg
E-Med1.jpg (407.97 KiB) 195 mal betrachtet



E-Med2.jpg
E-Med2.jpg (444.04 KiB) 195 mal betrachtet



@​Ecki: Ich habe das dritte Bild gelöscht, da ich Bedenken bzgl. des Copyrights habe. Das ist in diesem Fall kritisch, weil die Quelle ein kommerzieller Bilderservice ist. Falls Du sicher bist, dass diese Version des Bildes (mit Wasserzeichen) frei verwendet werden darf, kannst Du das Bild nach Absprache per PN wieder einstellen.

Uatu
Ecki
Beiträge: 203
Registriert: 23.06.2018, 20:58

22.09.2022, 20:51

Hi Uatu,

das sehe ich (inzwischen) auch so, immer Vorsicht, vor allem bei...
Da war ich gestern etwas zu schnell, also weg damit.
Dafür habe ich heute einen Link zu einem Forum gefunden, wo sie sich auch mit diesen "Elektromedizingeräten" befassen.
Bitte etwas nach unten kurbeln und die Fotos schauen. Man beachte den "Wagnerschen Hammer" im geöffneten Gerät. :)

https://illumina-chemie.de/viewtopic.ph ... 5&start=30

Schönen Gruß,
Ecki
Ecki
Beiträge: 203
Registriert: 23.06.2018, 20:58

23.09.2022, 14:12

Hello llamare89 ,

I looked for "Diaphor R":

"Zwar kann der Besucher derzeit das originelle, aber nicht sehr bekannte tragbare Röntgeninstrument „Diaphor R“ (ein sogenanntes Feldröntgengerät, dass in portablen Holzkisten aus Eichenholz untergebracht war) leider wie die anderen zahnmedizinischen Exponate zurzeit nicht betrachten. Aber in naher Zukunft sollen sie wieder zur Verfügung stehen. Das Besondere an diesem Gerät war die Hochspannungsversorgung mit einem Teslatransformator sowie der niedrige Preis, sodass sich jeder Arzt ein solches leisten konnte. Es wurde beim Militär eingesetzt, im Rahmen von Hilfsorganisationen oder beim Katastrophenschutz. Einfachere Ausführungen wurden bereits im ersten Weltkrieg genutzt. Der Vorteil lag in der großen Mobilität, denn sie konnten in jedem Feldlazarett aufgebaut werden."

https://www.zm-online.de/archiv/2007/12 ... leuchtens/

Greetings, Ecki
Ecki
Beiträge: 203
Registriert: 23.06.2018, 20:58

23.09.2022, 15:15

Hello again,

and I searched the "Reichsanzeiger" for "Diaphor". ;)

https://digi.bib.uni-mannheim.de/period ... /0449.hocr

1925 / 112 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 14 May 1925 18:00:01 GMT)

35 660. Firma „Diaphor“ Gesellschaft für Elektromedizin mit beschränkter Haftung. Berlin.
Ein Umschlag mit der Abbildung des Modells eines für Hochfrequenzbehandlung bestimmten in einem Handkoffer mit Klappdeckel befindlichen elektromedizinischen Aggregats, offen,
plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 101, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. März 1925.


Ecki
Ecki
Beiträge: 203
Registriert: 23.06.2018, 20:58

23.09.2022, 15:48

Servus Rudi,

ist so ein "Medizingerät" nicht auch ein "kleiner großer Klingelapparat" ?

LG, Ecki
Benutzeravatar
Rudi
Beiträge: 182
Registriert: 24.05.2018, 06:54

24.09.2022, 10:20

:D Na ja, aussehen tuts nicht so. Aber dauernd kommt einem ein mechanischer Unterbrecher unter. Das ist kein Wunder, dass Leute auf die Idee kommen, so etwas durch ein anderes Prinzip zu ersetzen.
Antworten
  • Information