Neues von H. Turtur

Antworten
asterix
Beiträge: 247
Registriert: 23.05.2018, 08:24

20.09.2019, 16:27

Alle Jahre wieder, und täglich grüßt das Murmeltier. Kaum ist über einen längst aufgeklärten Schwindel Gras gewachsen, schon kommt die Widerholung für das Publikum, das selbiges in der Vergangenheit nicht mitbekommen hat. Und das Publikum wächst ja zuverlässig nach. Der Erfolg ist garantiert. 30 Jahre Bedini haben das in der Vergangenheit bestätigt. Über 50 Jahre sich ständig wiederholende und auch erfolgreiche Betrügereien mit Magnetmotoren lassen auch keinen Zweifel daran, dass es eigentlich kein Problem ist, immer wieder neue leichtgläubige Leute mit der gleichen Masche über den Tisch ziehen kann. Sei es durch den Verkauf von Geräten, Lizenzen oder einfach nur Büchern. Ob selbsterfundenes Gedrucktes, selbst gedruckt gefälschtes oder von  Kumpel/Kumpanin übernommen gelogenes. Vermarkten lässt sich alles was gern konsumiert wird. Und Faken gehen schon seit Jahren am besten.

Derzeit laufen wieder eine ganze Menge an Videos über die der Glaube an diverse Wunderkisten geschürt wird. Vor allen zur altgewohnten Beköderung für diverse Betrügereien. Videos die nur so gespickt mit Falschinformationen sind, werden ausdrücklich als "open source" gekennzeichnet um massiv einen gewünschten Glauben zu unter die Leute zu bringen. Leicht konsumierbarer Blödsinn wird unbedarften Interessenten als Wissen verkauft. Die Verbreitung der Köder soll als "open source" wohl zum Sebstläufer werden. Leider führt die Methode tatsächlich regelmäßig zum Kaufrausch von solchen Gerätschaften. Die Nummer mit den Auftriebskraftwerken kennen ja wahrscheinlich noch viele. Oder den Dahtverhau mit dem Keshe u.A. ziemlich erfolgreich etliche Leute gelinkt hat. Ist ja noch nicht so lange her. Betrügereien mit Wunderheizungen und Magnetmotoren  sind im Netz auch genügend dokumentiert. Aus der Erfahrung in der Vergangenheit muss man leider davon ausgehen, dass damit auch in Zukunft erfolgreich betrogen werden wird. Grundlage für solche Betrügereien bilden dabei etliche Glaubensverbreiter. Anfüttern heißt das in Anglerkreisen. Leicht erkennbar durch das Fehlen von relevanten Fakten zum Wunder, ganz analog zum nährstofflosen Nebel der durch seinen Geruch Massen an Fischen anlockt. Schwarmintelligenz nutzen, nennt man das in diversen FE-Kreisen. Es riecht nach Schlaraffenland. Im nächsten Schritt wird dann mit Haken geködert. Der euphorische Schwarm ahnt nicht, dass er nicht auf dem Weg ins Schlaraffenland ist, sondern sich auf direktem Weg in die Pfanne befindet. Auch das funktioniert in ständiger Widerholung.

Ich hätte ja gerne "Raumenergie". Ich bin es aber längst leid, dass den Menschen ständig mit "Raumenergie" vorgetäuscht wird um sie anschließend damit übers Ohr zu hauen. Schlimm genug, dass da von vielen immer so gerne weggeschaut wird und so mancher Betrüger auch noch als Märtyrer stilisiert wird. Vor allem, wenn dann als Zutat für den in der Sache  substanzlosen Köder auch noch  die Instrumentalisierung von notleidenden Menschen missbraucht wird.

Auch H.Turtur gehört inzwischen zu den reinen Glaubensverbreitern und hat wieder einmal längst widerlegtes hervorgekramt.

Abb1.gif
Abb1.gif (44.39 KiB) 123 mal betrachtet
Warum wir die Raumenergie brauchen - Vortrag von Prof. Claus Turtur

Leute die sich intensiv mit den Aussagen von H. Turtur beschäftigt haben, kennen das Bildchen im Video, mit dem er u.A. derzeit wieder unterwegs ist, aus seinen Unterlagen. Es zeigt eine daraus entnommene schlicht und einfach nachgewiesenermaßen falsch generierte Energiebilanz. H. Turtur weiß das .

Es ist immer das gleiche Spiel. Obwohl längst widerlegt, werden Auszüge aus den alten Unterlagen mit den über Falschberechnungen generierten Ergebnissen wieder gestreut. Ein in der Szene gängiges Muster. H. Turtur verbreitet hier eindeutig zusammen mit ein paar anderen Gestalten vorsätzlich Falschinformationen . Das ganze Zeug ist schon vor über 5 Jahren korrigiert worden https://archive.is/ov4Vv. Offensichtlich gehen die Macher, die diese Veröffentlichungen produzieren und streuen, mal wieder davon aus, dass inzwischen wieder genügend Frischlinge nachgewachsen sind, die man in einer Widerholung mit dem Zeug über den Tisch ziehen kann. Seit Jahrzehnten immer wieder das gleiche Spiel. Da wundert es dann auch nicht, dass Forenbetreiber  bedroht werden, in deren Foren das Material das da verbreitet wird in aller Öffentlichkeit für jeden nachvollziehbar geprüft wurde. Das Geschäft scheint zu lukrativ und man will es sich nicht vermiesen lassen. Und absolut simpel ist es auch. Nichts ist einfacher als in ständiger Widerholung altes Zeug zu streuen. Die Mobilisierung einer Zielgruppe die nichts seriös nachprüft unterstützen einige Teile der neuen Medien ja auch ziemlich hemmungslos. Und Lug und Trug mit dem sich die Zielgruppe beglücken kann, stellen die Teile der neuen Medien auch gerne zur Verfügung. Die Wahrheit ist da eher störend im Geschäftsmodell. Und kosten tut das ja auch nichts. Und der Bedarf in den Virtuellen Räumen scheint enorm zu sein.

Schwer zu glauben, dass der Kanalbetreiber nur zu faul zum recherchieren war. Hier wird ziemlich offensichtlich vorsätzlich getäuscht. Und nicht nur in dem Video.

Wer sich über die Hintergründe zu H. Turturs Theorien informieren will kann das hier  tun. Dort sind etliche Untersuchungen bis ins Detail nachvollziehbar dokumentiert. Einschließlich etlicher Nachweise zu Falschinformation, die er und andere sonst noch so verbreiten. Das Forum ist glücklicherweise archiviert worden, bevor es aufgrund mehrerer Drohungen gegen den Forenbetreiber geschlossen wurde.

Und hier und hier findet man etliche Nachweise zu Falschinformationen die der Kanalbetreiber sonst noch so verbreitet. Er veräppelt die Leute auch noch mit einem Magentmotor, samt einem Professor der ebenfalls offensichtlich  beim "Anfüttern" gerne behilflich ist .
Das ist meine persönliche Meinung dazu. Basierend auf einer nach bestem Wissen und Gewissen recherchierten Faktenlage.
asterix
Beiträge: 247
Registriert: 23.05.2018, 08:24

26.09.2019, 15:43

Uatu hat es im Nachbarforum schon geschrieben.
Neben der auf dem YT-Kanal von gehtanders.de üblichen Zensurmethode hat der Betreiber sich jetzt auch noch etwas besonderes einfallen lassen. Er sperrt Kritiker mit Vorankündigung aus.
Unser Kanal dokumentiert Erfindungen und wissenschaftliches Neuland, was häufig die bisher bekannten Techniken in Frage stellt und sogar Wissenschaftler wie Physiker verblüfft. ...
youtube.com/watch?v=L_UTEm84LnI
Ich habe da nur lauter alte Hüte gefunden. Wie im Fall Turtur, alle längst widerlegt . Als Schwindel oder gar Betrug.
... Deshalb bitten wir um Ihr Verständnis, dass wir Sie nicht mehr bei uns im Kanal haben möchten und in Kürze sperren werden. Wir danken Ihnen dennoch für Ihr Engagement.  
youtube.com/watch?v=L_UTEm84LnI 

Soll wohl der Abschreckung dienen. Nachahmung von nachvollziehbarer Aufklärung zu den einzelnen Fällen ist da nicht erwünscht. Ich denke da auch, das Geschäftsmodell lässt sich nur noch über derart paraktizierte rigorose Arten der Glaubensverbreitung aufrecht erhalten. Aber irgendwann wird auch der letzte merken, dass hier nur Geld über Leute veräppeln generiert wird. 
Das ist meine persönliche Meinung dazu. Basierend auf einer nach bestem Wissen und Gewissen recherchierten Faktenlage.
Antworten
  • Information