Manche lernen es nie

Antworten
DeCanter
Beiträge: 4
Registriert: 24.05.2018, 17:30

13.12.2019, 13:33

Der Horst Kirsten von GFE ist nach seinem Knastaufenthalt wieder aktiv in Sachen ESS und BHKW.

Ich glaub es kaum:
Unter der Bezeichnung Energy Saving System, nachfolgend kurz ESS genannt, könnte man sich alles Mögliche vorstellen. In diesem Fall handelt es sich um eine Technik, die den Treibstoffverbrauch von Dieselmotoren drastisch senkt. Nebenbei auch noch den Schadstoffausstoss erheblich reduziert und das nicht nur aufgrund des geringeren Verbrauchs. Nachfolgend geht es um die Präsentation eines bereits vor gut 10 Jahren vorgestellten  Blockheizkraftwerkes (BHKW), das mit einem Deutz 6-Zylinder Dieselmotor eine elektrische Leistung von 75 kWh erzeugt. Plus die Abwärme vom Motor für Heizung oder ähnliche Zwecke. (Was ja Sinn und Zweck eines BHKW ist.) Dieser Motor funktioniert nicht nur mit reinem Dieselkraftstoff (also 100% Diesel), sondern auch mit 50% Diesel und 50% Wasser als Gemisch bzw. als Emulsion. Das allein wäre ja noch nicht besonders aufregend - zumindest nicht für "Wissende".  Das Interessante an dieser Vorführung war, dass der Motor auch mit 20% Rapsöl und 80% Wasser funktioniert. Als Emulsion anstatt Dieselkraftstoff. Die Vorführung fand am 28.09.2019 in der Nähe von Schwabach bei Nürnberg statt. Beginn war 13:00 Uhr und geplantes Ende bis ca. 15:30 Uhr. Ausschließlich geladene Gäste. Ob es nun 100, 150 oder gar 200 Besucher waren, konnte ich schlecht schätzen. Da gutes - trockenes - Wetter war, war ein reges Hin und Her zwischen der Betriebshalle und dem Vorplatz mit vielen Sitzgelegenheiten. Fotografieren und Filmen war ausdrücklich erlaubt.

Hier zu finden: https://www.slimlife.eu/Energy_Saving_System.html

Grüße
Stephan
 
 
Uatu
Beiträge: 467
Registriert: 23.05.2018, 15:53

13.12.2019, 16:09

Das allein wäre ja noch nicht besonders aufregend - zumindest nicht für "Wissende".

Es ist einer der besonders grotesken Aspekte der Freie-Energie-Szene, dass sich ausgerechnet die Dümmsten einbilden, über spezielles "Wissen" zu verfügen, das sie über normale Menschen und auch Experten in dem jeweiligen Fachgebiet heraushebt. "Freie Energie" ist grösstenteils kein technisch/wissenschaftliches, sondern ein psychologisch/soziologisches Phänomen.
DeCanter
Beiträge: 4
Registriert: 24.05.2018, 17:30

13.12.2019, 17:51

Uatu hat geschrieben:
13.12.2019, 16:09

Es ist einer der besonders grotesken Aspekte der Freie Energie-Szene, dass sich ausgerechnet die Dümmsten einbilden, über spezielles "Wissen" zu verfügen, das sie über normale Menschen und auch Experten in dem jeweiligen Fachgebiet heraushebt.

Ja, leider ist dem so.
Was mich aber verwundert ist, dass Herr Kirsten nach 6 Jahren (gesamt waren es 9 Jahre) Knast mit der selben Masche auftaucht. Anscheinend ist seine Bewährung nun auch um.
Es würde mich nicht wundern, wenn bekannte Gesichter plötzlich wieder auf der Bildfläche der Szene auftauchen.
Ich kann nur hoffen, dass nicht wieder so ein Schaden entsteht.

Ich habe die Szene immer etwas im Blick gehabt und dabei beobachten können, welche Verstrickungen es da gibt. Ein aus dem alten Forum bekannter Schwurbler ist Der Reichsbürgerszene zuzuordnen. Ein weiterer hat auch Reichsbürgerkontakte, wie auf seinem Facebook-Profil ersichtlich.
Allen gemeinsam ist es Geld zu generieren.

Beste Grüße
Stephan
asterix
Beiträge: 320
Registriert: 23.05.2018, 08:24

13.12.2019, 19:57

Einen kurze Übersicht zum Thema GFE/Horst Kirsten hatten wir schon: viewtopic.php?f=22&p=1161#p1161

Ich denke einmal, speziell Leute wie der Slimvogel, die Schneiders, GAIA und der Andersgeher wissen sehr wohl dass da praktisch nur noch gelogen und betrogen wird. Die sich bei allen immer wiederholende Scheu vor einer tauglichen Nachweispflicht zur aktuell beworbenen Betrügerei spricht da eine ziemlich klare Sprache. Die in der Sache immer gleiche Vorgehensweise der Deliquenten bei der Glaubensverbreitung und der Beköderung auch. Aber man kann halt anscheinend auch ganz gut davon leben, den Glauben zu verbreiten, da wüsste irgendwer was grundlegend neues. Und ab und zu kann man sogar eine Verkaufshype erzeugen an der man dann auch wieder mitverdienen kann.  Man verweist auf Greta Thunberg , Mutter Teresa , die Not in der dritten Welt  und generiert personalisierbare Feindbilder  aus der Schulphysik. Die Art von Ersatz für einen Nachweis funktioniert ja auch seit Jahrzehnten in ständiger Widerholung. Die Leute die auf so etwas reinfallen wachsen anscheinend ständig nach.
     
Was der Slimvogel so von sich gibt, wenn er mal wieder Wunderheizungen oder sonst was unter die Leute bringen will, das kann man hier (bei  #7256)  nachlesen. Apropos Reichsbürgerszene, man beachte die Unterschrift des Werbepamphlets unter dem Link.  Und die Qualität seiner Quellen  ist auch schon oft genug durchleuchtet worden. 

 
Das ist meine persönliche Meinung dazu. Basierend auf einer nach bestem Wissen und Gewissen recherchierten Faktenlage.
Antworten
  • Information