Horst Kirsten GfE-Skandal Nürnberg

Energie und andere Themen. Bitte pro Thema einen separaten Beitrag eröffnen.
Antworten
DeCanter
Beiträge: 2
Registriert: 24.05.2018, 17:30

25.06.2018, 10:13

Hallo,

nun hatte Herr Kirsten ja 9 Jahre Knast für den Betrug mit den BHKW´s bekommen.
Mittlerweile entlassen, arbeitet er sich weiterhin an den Verschwörungstheorien zur GfE ab.
Hier seine Facebook-Seite. Hier eine weiter von ihm.
Die Zeit im Knast hat er wohl genutzt, um ein Buch über seine Verschwörungstheorien zu schreiben.
Hier zu finden. Allerdings im Moment nicht verfügbar, weil der Verlag Insolvenz angemeldet hat.

Wie man an diesem Beispiel sieht, 6 Jahre im Knast haben ihn nicht geläutert. 

Beste Grüße
Stephan
 
asterix
Beiträge: 123
Registriert: 23.05.2018, 08:24

25.06.2018, 18:14

Der macht sich jetzt offensichtlich zu Nutze, dass die Einzelheiten zu der Betrügerei so langsam aus dem Netz verschwinden. Zur Erinnerung, er hat die Wunder für teures Geld verkauft und dann direkt wieder zurück gemietet. Zum Glück gibt es ja die Archive.

Eine Übersicht:
https://web.archive.org/web/20161128030 ... e-blog.php

Geschädigte Kunden die sich zu Wort gemeldet haben:
https://web.archive.org/web/20161121174 ... blog-1.php

Die Rolle der TÜV-Einrichtungen:
https://web.archive.org/web/20170114163 ... hkws-4.php
    
Und ein tragischer Fall von Selbstjustiz durch ein verzweifeltes Opfer:
https://m.mainpost.de/ueberregional/bay ... 83,6302675


Eine funktionierende Maschine kann er nach wie vor nicht vorweisen. Ziemlich dreist, sich auch noch als Opfer zu stilisieren. Aber nicht ungewöhnlich. Der Ablauf der Betrügerei war auch mal wieder klassisch.


 
Das ist meine persönliche Meinung dazu. Basierend auf einer nach bestem Wissen und Gewissen recherchierten Faktenlage.
Antworten
  • Information