Diagramme mit javafx erstellen

Antworten
asterix
Beiträge: 226
Registriert: 23.05.2018, 08:24

11.08.2019, 09:06

Javafx bietet recht umfangreiche Möglichkeiten in der 3d-Grafik. Deshalb habe ich auch einmal versucht ganz normale Diagramme damit darzustellen. Der erste Versuch Charts in Javafx auszugeben erfolgte über eine bereits in javafx  implementierte Methode . Die hat aber einen Haken. Sobald man von den Voreinstellungen abweicht, muss man mit CSS arbeiten. Das hat sich dann als dermaßen umständlich und unübersichtlich herausgestellt, dass ich mich nach etwas anderem umgeschaut habe. Dabei bin ich schließlich bei jfreechart gelandet. Wenn man jfreechart in javafx nutzt, muss man neben dem üblichen Download noch ein zusätzliches jar-File downloaden . Wie die jar-Files in NetBeans integriert werden ist in der mitgelieferten pdf verständlich beschrieben. Wenn man sie in einem Projekt nutzt das man weitergeben will, kann man die jar-Files in einem Ordner platzieren der im Projektordner liegt. Der Empfänger braucht sich dann nicht weiter darum zu kümmern.

Ich habe das am Beispiel von dem Algorithmus einmal ausprobiert. Bei der Gelegenheit habe ich dann noch die hier gezeigte Methode implementiert, bei der die UI von dem Thread heraus geändert wird, in dem der Algorithmus ausgeführt wird. Das ist insbesondere bei der Aktualisierung von Fortschrittsanzeigen deutlich übersichtlicher als die in der Regel aufgezeigten Methoden.   

Man kommt bei der Verwendung von jfreechart mit relativ wenig Code ziemlich schnell zu anschaulichen Ausgaben.

Abb1.gif
Abb1.gif (47.49 KiB) 37 mal betrachtet

Die Skalierung ist in dem Beispiel automatisch erfolgt. Man kann in den erzeugten Grafiken mit der Maus auch Ausschnitte markieren, die dann gezoomt werden.


s_simu_2s_rot_javafx.zip
(17.61 MiB) 1-mal heruntergeladen
Das ist meine persönliche Meinung dazu. Basierend auf einer nach bestem Wissen und Gewissen recherchierten Faktenlage.
Antworten
  • Information