Die Suche ergab 41 Treffer

von Ecki
08.12.2018, 14:22
Forum: Historisches
Thema: Nachbau Patent Robert Norrby
Antworten: 24
Zugriffe: 1153

Re: Nachbau Patent Robert Norrby

Sehr gut, danke! Habe ebenfalls zugeschlagen (8x70), der Laden ist bald leer. ;) Nach mühsamer Suche bin ich einigermaßen sicher, dass diese weichen Stifte aus Baustahl St50, neue Bez. E295 bestehen. Sollte direkt ideal sein, unlegiert und kaum Kohlenstoff. Falls eine Töpferei oder ein Zahnlabor zug...
von Ecki
06.12.2018, 15:24
Forum: Historisches
Thema: Nachbau Patent Robert Norrby
Antworten: 24
Zugriffe: 1153

Re: Nachbau Patent Robert Norrby

Hallo Asterix,

könntest Du bitte die Bezugsquelle für Deine Weicheisen-Paßstifte "preisgeben" ?
Habe im Netz rumgeschaut, ist nicht einfach.

Ecki
von Ecki
06.12.2018, 14:25
Forum: Historisches
Thema: Nachbau Patent Robert Norrby
Antworten: 24
Zugriffe: 1153

Re: Nachbau Patent Robert Norrby

Tja, bei mir geht es auch nicht so schnell, die Lieferung vor Weihnachten wird nix mehr. Danke für das Lob, kann ich brauchen. :D Dafür entspannt und mit Liebe und in Ruhe das "Projekt" angehen. Ich kann derweil ja meine Stahldrähte "zwirbeln". Übrigens habe ich festgestellt, dass billiger "ST37" Ba...
von Ecki
05.12.2018, 19:07
Forum: Historisches
Thema: Nachbau Patent Robert Norrby
Antworten: 24
Zugriffe: 1153

Re: Nachbau Patent Robert Norrby

Servus, übrigens, ich glaube (und mehr als Glauben haben wir ja nicht), daß es nicht so wichtig ist, genau "ARMCO" Eisen zu verwenden. M. E.  sollte es möglichst weiches Eisen sein, also rein und mit wenig Kohlenstoffgehalt. Und wenn es magnetisch weich sein soll, dann muss es abschliessend geglüht ...
von Ecki
04.12.2018, 00:57
Forum: Historisches
Thema: Nachbau Patent Robert Norrby
Antworten: 24
Zugriffe: 1153

Re: Nachbau Patent Robert Norrby

Servus Asterix, das find ich gut, schon bevor ich gesehen habe, daß der Norrby Thread durch Dich wieder auflebt, hatte ich den gleichen Gedanken. Es sollte jetzt etwas Echtes angegangen werden, in Verbindung mit den gestressten Stahldrähten, usw. Ich habe vor, "Es" mit meiner Platinenversion zu vers...
von Ecki
24.11.2018, 18:59
Forum: Historisches
Thema: Nachbau Patent Robert Norrby
Antworten: 24
Zugriffe: 1153

Re: Nachbau Patent Robert Norrby

Nabend, man könnte es auch mit Platinen, also gedruckter Schaltung probieren. Doppelt kaschierte Cu-Leiterplatten, eine Seite Flachspule, die andere Seite zwei Flächen. Ein Design könnte ich machen, mit Ausfräsung in der Mitte, erledigen würde es Conrad, o. Ä. Sowas ist evtl. auch in Pertinax zu bek...
von Ecki
14.11.2018, 19:31
Forum: Historisches
Thema: Diskussion zu Willy von Unruh
Antworten: 43
Zugriffe: 3163

Re: Diskussion zu Willy von Unruh

Hallo, hoffentlich bringe ich dieses Thema, das ich gar nicht so intensiv beackern wollte, von meiner Seite aus gut zu Ende. Der Printspulenrechner, weiter oben von mir verlinkt, scheint überfordert. Ich bitte die schrecklichen 84,2 nH zu vergessen. Ich habe jetzt mit zwei Teslaspulen - Kalkulatoren...
von Ecki
14.11.2018, 06:40
Forum: Historisches
Thema: Diskussion zu Willy von Unruh
Antworten: 43
Zugriffe: 3163

Re: Diskussion zu Willy von Unruh

Und gleich nochmal: 84,2 nH kommt raus, nicht 82 nH, mannomann.
Bitte um Vergebung,
Ecki
von Ecki
14.11.2018, 06:38
Forum: Historisches
Thema: Diskussion zu Willy von Unruh
Antworten: 43
Zugriffe: 3163

Re: Diskussion zu Willy von Unruh

Guten Morgen, habe im Bett noch nachgerechnet. :oops: Bei der Berech.. -Schätzung der Gesamtinduktivität oben habe ich mich "nur" um drei Nullen verhauen. Es sind ja nur 82 nH Einzelinduktivität. Bei 14 Einzelspulen sind's dann 1,18 µH. Das kommt mir so wenig vor, daß ich es wohl nicht glauben wollt...
von Ecki
13.11.2018, 20:37
Forum: Historisches
Thema: Diskussion zu Willy von Unruh
Antworten: 43
Zugriffe: 3163

Re: Diskussion zu Willy von Unruh

Guten Abend und Servus Rudi, schön von Dir zu lesen. Mir geht es wirklich besser, die Phantasie sprüht wieder. Vielleicht hat sie vorhin auch etwas übersprüht, aber lassen wir es erst mal so stehen, ich will da noch ein Wenig weiter, da müsst Ihr durch. Bei den im Bericht erwähnten "10 Ko" bin ich g...
von Ecki
09.11.2018, 18:13
Forum: Historisches
Thema: Diskussion zu Willy von Unruh
Antworten: 43
Zugriffe: 3163

Re: Diskussion zu Willy von Unruh

Hallo, ich möchte, besser: muss hier kurz vom Thema abweichen zugunsten des „Norrby Patents“, welches meiner Überzeugung nach ein „Unruh Patent“ ist, hatte ich das nicht schon erwähnt? Dazu kam mir vorgestern eine Art Eingebung, ich habe da bisher eine Kleinigkeit übersehen. Ich habe mich genauer mi...
von Ecki
08.11.2018, 22:54
Forum: Historisches
Thema: Diskussion zu Willy von Unruh
Antworten: 43
Zugriffe: 3163

Re: Diskussion zu Willy von Unruh

Servus, so ein Bastelprogramm könnte "man" anleiern, ich rücke gerne die Schaltung raus, auch das Layout. 10A und 1,0Mhz bei natürlich etwas Spannungsreseven find ich jetzt nicht sehr bescheiden. :mrgreen: Ich habe meine Schaltung zwecks Optimierung auf 1MHz mit LTspice simuliert und habe es auch hi...
von Ecki
05.11.2018, 22:05
Forum: Historisches
Thema: Diskussion zu Willy von Unruh
Antworten: 43
Zugriffe: 3163

Re: Diskussion zu Willy von Unruh

Servus Asterix, ich muss gestehen, es macht Spaß, mit so einem Leistungsgenerator zu spielen.  Man kann so vieles damit anstellen, dass ich mir schon Gedanken gemacht habe, ob öffentlicher Bedarf da wäre. Man könnte, ich wiederhole: könnte mit der Dachrinne als Antenne auf Langwelle senden, man kann...
von Ecki
04.11.2018, 22:13
Forum: Historisches
Thema: Diskussion zu Willy von Unruh
Antworten: 43
Zugriffe: 3163

Re: Diskussion zu Willy von Unruh

Hallo und schönen Abend, ich bin wieder einigermaßen frisch und munter, habe viel Ruhe und Entspannung gebraucht. Und vielen Dank für die guten Wünsche, es hat geholfen! Gleich eine Frage und eine Antwort an Asterix, was für einen Draht hast Du genommen, und wie dick etwa? Der Permanentmagnet auf me...
von Ecki
15.10.2018, 21:23
Forum: Historisches
Thema: Diskussion zu Willy von Unruh
Antworten: 43
Zugriffe: 3163

Re: Diskussion zu Willy von Unruh

Hallo Asterix und geschätzte Leser, erstmal danke, dass Du auf mein Thema eingestiegen bist... Und an Euch alle, denkt bitte nicht, dass ich keine Lust mehr habe, hier zu schreiben. Das Folgende muß ich kurz rauslassen: Ich habe seit Wochen ein Hämatom unter der Schädeldecke, nicht ganz klein. Habe ...
von Ecki
18.09.2018, 23:04
Forum: Historisches
Thema: Diskussion zu Willy von Unruh
Antworten: 43
Zugriffe: 3163

Re: Diskussion zu Willy von Unruh

Servus mitnander, in letzter Zeit war ich etwas im Stress und abends müde, darum die längere Schaffenspause. Ich wollte beschreiben, wie ich meine Versuche durchgeführt habe, bzw. wie das so gekommen ist. Ich habe auch schon dickere Eisen- oder Stahlstäbe D=12mm mit höheren Frequenzen bearbeitet. Da...
von Ecki
05.09.2018, 23:12
Forum: Historisches
Thema: Diskussion zu Willy von Unruh
Antworten: 43
Zugriffe: 3163

Re: Diskussion zu Willy von Unruh

Hallo zusammen und Servus Rudi, der Bericht von Professor Meissner ist der einzig bekannte, wo ein Fachmann Schwingungen am Stromerzeuger attestiert hat, oder? Mein ältester Kollege (81), früher bei einem bekannten Radio- und Fernseh- Unternehmen als Entwicklungsleiter für Zeilenablenkung tätig, war...
von Ecki
04.09.2018, 22:38
Forum: Historisches
Thema: Willy von Unruh
Antworten: 14
Zugriffe: 1975

Re: Willy von Unruh

Guten Abend, habe schwer überlegen müssen: Eigentlich ist diese Geschichte von meiner Seite aus zu Ende. Moment mal, der Archivteil ist zu Ende, ich habe nur sozusagen jetzt alles rausgehauen. Wie die letzten Wochen gezeigt haben, gibt es jedoch stets und immer wieder "historische" Neuigkeiten. Ich ...
von Ecki
27.08.2018, 22:36
Forum: Historisches
Thema: Willy von Unruh
Antworten: 14
Zugriffe: 1975

Re: Willy von Unruh

Servus miteinander, habe mal wieder Neuigkeiten! Ich war letzten Freitag im Patentamt zu München, nachdem man mir dort freundlich angeboten hatte, dass ich gerne im Recherchesaal nach meinen Gebrauchsmusterschutznummern suchen dürfe (zur Erinnerung, siehe bei "HAPIKO" bzw. "Deutsche Elektro-Zentral-...
von Ecki
22.08.2018, 18:15
Forum: Historisches
Thema: Willy von Unruh
Antworten: 14
Zugriffe: 1975

Re: Willy von Unruh

Hallo, ich bitte um Vergebung für die längere Pause, war so nicht geplant. Dafür gibt es wieder Neuigkeiten. Zuerst muss ich aber da weitermachen, wo ich so salbungsvoll geschlossen habe, und das wird jetzt schwierig. Wenn ich sehr gutgläubig sein will und mal annehme, dass Willy Unruh eine Ruhmkorf...