Die Suche ergab 77 Treffer

von Rudi
04.12.2019, 07:28
Forum: Historisches
Thema: Willy von Unruh
Antworten: 31
Zugriffe: 8982

Re: Willy von Unruh

Das ist alles sehr interessant. Vor allem der Satz: Die Rechte aus seinem Vertrage mit der Elektro-patent-Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Bremen, betr. das Alleinbezugsrecht einer neuen Stromquelle für alle Zweige der Luftschiffart Meine Suche nach "Elektro-Patent-Gesellschaft" hat jetzt ni...
von Rudi
03.12.2019, 17:02
Forum: Historisches
Thema: Diskussion zu Willy von Unruh
Antworten: 62
Zugriffe: 17532

Re: Diskussion zu Willy von Unruh

Nein, weiß ich auch nicht. Aber der ganze Artikel strotzt vor Überheblichkeit, so dass ich mir nicht sicher bin, was er damit gemeint hat. Möglicherweise wollte er nur die Leistungen kleinreden. Hatte er ja eigentlich gar nicht nötig, aber Tesla war ja auch nicht "unkompliziert",.
von Rudi
01.12.2019, 09:08
Forum: Do it yourself
Thema: Marderschreck
Antworten: 7
Zugriffe: 1160

Re: Marderschreck

Der wird sich doch hoffentlich nicht zu Tode erschrecken. He,he, ich hoffe doch. Eigentlich hatte ich die ganze Zeit gehofft, dass er mal von einem Auto überfahren wird :silent: Das hätte aber auch nichts genützt, der nächste Marder scharrt schon mit den Klauen. Unser Nachbar hat mal nachts einen M...
von Rudi
30.11.2019, 08:38
Forum: Do it yourself
Thema: Marderschreck
Antworten: 7
Zugriffe: 1160

Re: Marderschreck

So, die Freilaufdiode ist jetzt angekommen (MBR10100) und der MOS-FET gegen den IRL1004 ausgetauscht. Funktioniert jetzt alles perfekt und nichts wird mehr warm. Das Teil macht einen Höllenlärm, wenn ich die Frequent mal in den hörbaren Bereich reduziere. Wenn sich der Marder davon nicht beeindrucke...
von Rudi
25.11.2019, 10:29
Forum: Do it yourself
Thema: Marderschreck
Antworten: 7
Zugriffe: 1160

Re: Marderschreck

Halt eine Standartvorsichtsmaßnahme, die etliche Probleme ausschließt, wenn man den Arduino in der Schaltung umprogrammiert. Wenn man die ersten 3 so zerschossen :oops: hat, dann achtet man immer öfter auf so was. Jetzt weiß ich, was Du meinst, ist aber hier noch kein Problem gewesen. Ich habe mir ...
von Rudi
24.11.2019, 13:36
Forum: Do it yourself
Thema: Marderschreck
Antworten: 7
Zugriffe: 1160

Re: Marderschreck

Hast Du einmal nachgeschaut ob die Spannung am Gate tatsächlich auf 5V kommt? Ja, tut es. Sieht alles ganz sauber aus. Ich probiere das mal mit einem IRL1004, der hat einen noch kleineres RDS on (und außerdem liegt der hier noch rum). Sonst gibt es Probleme, wenn aus irgend einem Grund der Ausgang ...
von Rudi
22.11.2019, 16:21
Forum: Do it yourself
Thema: Marderschreck
Antworten: 7
Zugriffe: 1160

Marderschreck

Hallo zusammen, heute mal ein praktisches Problem. Wie der Titel schon sagt, haben wir seit etwa 3 Monaten ein Problem mit einem Marder auf dem Dachboden. Nachdem die Standard-Lösungen aus dem Internet bisher keinen Erfolg hatten (WC-Steine und anderes) will ich das jetzt mal mit Ultraschall versuch...
von Rudi
20.05.2019, 19:02
Forum: Freie Energie
Thema: Yildiz Magnetmotor
Antworten: 18
Zugriffe: 6775

Re: Yildiz Magnetmotor

Das ist eine schöne Herleitung, Glückwunsch Asterix. Da bin ich schon ein wenig neidisch :clap:
Kontrollieren muss ich das ja nicht, kommt ja raus, was man erwarten sollte :mrgreen:
von Rudi
28.02.2019, 13:02
Forum: Programme
Thema: Integrale mit Matlab berechnen
Antworten: 2
Zugriffe: 1419

Re: Integrale mit Matlab berechnen

Danke dafür. Dann ist alles klar. in meiner Mathe-Library für Delphi ist das auch enthalten, nur unter dem Namen "quagk" :thumbup:
von Rudi
28.02.2019, 07:04
Forum: Programme
Thema: Integrale mit Matlab berechnen
Antworten: 2
Zugriffe: 1419

Integrale mit Matlab berechnen

Ich kenne mich mit Matlab nicht richtig aus, deshalb wollte ich mal was nachfragen. Mit Matlab kann man Integrale anscheinend sehr einfach berechnen, konkret geht es mir um den Ausdruck: Fx = F*integral(@(w)Ix(w),0,2*pi); wobei Ix(w) eine numerische Funktion ist. Diese Funktion berechnet offensichtl...
von Rudi
28.02.2019, 06:56
Forum: Historisches
Thema: Nachbau Patent Robert Norrby
Antworten: 49
Zugriffe: 14602

Re: Nachbau Patent Robert Norrby

Hallo Ecki,
frisch aus dem Urlaub zurück, wollte ich Dir nur mal meinen Respekt hier lassen. Ich bin schon gespannt, wie es weitergeht.
von Rudi
14.01.2019, 07:05
Forum: Historisches
Thema: Diskussion zu Willy von Unruh
Antworten: 62
Zugriffe: 17532

Re: Diskussion zu Willy von Unruh

Hallo Ecki, Dein Bild erinnert mich sehr stark an die Beschreibung in "Theappartus.pdf" mit dem Text "...In the upper part,windings to each wire is fixed by a device similar to the lathe collet, a small permanent magnet of about 16 S.W.G. piano wire about 3 inches length to a terminal at its upper e...
von Rudi
22.11.2018, 16:00
Forum: Historisches
Thema: Nachbau Patent Robert Norrby
Antworten: 49
Zugriffe: 14602

Re: Nachbau Patent Robert Norrby

AKsteel hat so etwas im Angebot. Wenn ich das richtig lese, Armco reineisen mit 2cm Durchmesser und 4m Länge (hüstel). Findet man im Internet unter:
https://www.aksteel.de/niederlassungen/
von Rudi
22.11.2018, 12:17
Forum: Historisches
Thema: Nachbau Patent Robert Norrby
Antworten: 49
Zugriffe: 14602

Re: Nachbau Patent Robert Norrby

Achso, das geht ganz schön ins Geld, Kupferplatten sind nicht billig, weiß ich aus eigener Erfahrung :problem: Nimmst Du für die Magnete auch ARMCO-Eisen?
von Rudi
22.11.2018, 09:21
Forum: Historisches
Thema: Nachbau Patent Robert Norrby
Antworten: 49
Zugriffe: 14602

Re: Nachbau Patent Robert Norrby

asterix hat geschrieben:
21.11.2018, 13:41
Ich versuche das auch einmal nachzubauen. Das wird wahrscheinlich eine dankbare Aufgabe für den 3D-Drucker....

...Coler hat da laut Rudis Doku Kupferplatten benutzt. Damit werde ich es auch einmal versuchen....

Kupferplatten aus dem 3D-Drucker ?? :shock:
von Rudi
13.11.2018, 12:55
Forum: Historisches
Thema: Diskussion zu Willy von Unruh
Antworten: 62
Zugriffe: 17532

Re: Diskussion zu Willy von Unruh

Was mir grade noch aufgefallen ist, im Fröhlich-Bericht aus dem BIOS-Report ist ebenfalls von einem "Summer" (rot eingekreist) die Rede, passt zu Deinen Vermutungen. Hast Du eine Vorstellung davon, was "Ko" (gelb eingekreist) bedeutet? Ich habe das immer als KHz interpretiert, bin mir aber nicht sic...
von Rudi
13.11.2018, 10:34
Forum: Historisches
Thema: Diskussion zu Willy von Unruh
Antworten: 62
Zugriffe: 17532

Re: Diskussion zu Willy von Unruh

Nicht so richtig, aber ausschließen will ich das nicht. Erstmal schön, dass es Dir wieder besser geht. Die Leitung „p“ war mir damals schon schleierhaft, letztendlich hatte ich mich dazu entschlossen, dass die Leitungen „p“ und „q“ identisch sind und eben die Platten durch die Magnetkerne damit verb...
von Rudi
29.08.2018, 09:45
Forum: Historisches
Thema: Diskussion zu Willy von Unruh
Antworten: 62
Zugriffe: 17532

Re: Diskussion zu Willy von Unruh

Die von Ecki aufgeworfene Vermutung der Verwandtschaft des Stromerzeugers mit einem "Klingelapparat" findet sich auch in dem Gutachten von Prof. Meissner als Bestandteil der Akten aus der Reichskanzlei. Ich habe das Gutachten hier noch einmal separat angefügt. Zu der Zeit, als ich den Coler-Thread g...
von Rudi
09.08.2018, 14:42
Forum: Historisches
Thema: Diskussion zu Willy von Unruh
Antworten: 62
Zugriffe: 17532

Re: Diskussion zu Willy von Unruh

Eine Kleinigkeit am Rande, anscheinend stolpert man immer über die selben Leute. Ich habe mir das "Berliner Tageblatt vom 25. Juli 1920 hier ansehen können, weil ich neugierig auf den Artikel war. Und von wem wurde der geschrieben ? Von Hans Dominik (Uatu verwies neulich auf das "Atomgewicht 500").
von Rudi
09.08.2018, 09:58
Forum: Historisches
Thema: Diskussion zu Willy von Unruh
Antworten: 62
Zugriffe: 17532

Re: Diskussion zu Willy von Unruh

Der obige Zeitungsartikel macht deutlich, dass Du Dir dabei viel Arbeit machst. Ich danke Dir sehr, dass Du dies tust, und auch noch mit uns teilst. Das Forum wird noch ein richtiges Geschichtsforum :lol: . Es gab jedoch anscheinend zwei Schaltungsvariationen des Stromerzeugers: Eine zur "Stromverme...